1. Männer

Spielberichte - Saison 19/20

Pokalspiel
Sonntag - 15:00 - Sportpark Glauchau
VfB Empor Glauchau - HFC Colditz 2:0 ( 0:0 ) Tore für uns: Ammon, Jäger

Gegen den starken Landesklassenvertreter aus Leipzig erwischte Glauchau einen super Start und traf bereits nach 2 Minuten. Nach mustergültigem Anspiel von Pierre Le Beau setzte sich Toby Ammon gekonnt durch und traf zum 1:0 (2.). Kurz darauf bekam der VfB Empor einen Handstrafstoß zugesprochen, welchen aber Marvin Thiele vergab (9.). Eine weitere 100 % ige Chance ließ danach Ammon liegen (16.). Nach 26 Minuten zeigten sich die Gäste das erste mal vorm Glauchauer Tor, aber Seyfarth klärte mit dem Fuß. Auf der anderen Seite scheiterten Ammon (30.) und Karl Unger (32.) an gut aufgelegten Colditzer Torwart. In der Schlussphase der ersten Hälfte hatten dann die Gäste deutlich mehr vom Spiel scheiterten aber 4 mal am Glauchauer Aluminium. 3 mal trug sich der Kapitän der Gäste, Martin Schwips, mit Treffern des Pfostens in die Liste ein. Zu diesem Zeitpunkt hätte das Ergebnis auch deutlich anders stehen können, als 1:0.
Nach dem Wechsel versuchte Colditz den Ausgleich schnell zu machen, aber die neuformierte Glauchauer Abwehr, mit Vogel - Le Beau - Pfau und Prasser stand. wenig zählbares sprang mehr auf beiden Seiten heraus. Der VfB Empor konterte und hatte durch Thiele eine gute Möglichkeit, sein Schuss ging aber knapp daneben (66.). In der Schlussphase schwanden auf beiden Seiten die Kräfte und der in Halbzeit 2 eingewechselte Christian Jäger entschied die Partie. Nach schöner Vorarbeit von Ammon machte er in der Nachspielzeit das 2:0 (90.+2).
Im Großen und Ganzem eine sehr gute Landesklassenpartie, wo aber Trainer Lutz Wienhold, wie auch sein Kollege, Ronald Werner die liegen gelassenen Chancen monierte. ( LuHi )